Wie zu heilen krampfadern

Krampfadern (oder varizen) in den beinen ist eine sehr häufige erkrankung. Die meisten ihrer opfer sind frauen von 30 bis 60 jahren, vor allem, wenn sie leiden an diabetes oder übergewicht und haltungsschäden. Darüber hinaus krampfadern leiden jener menschen, deren arbeit sie zwingt, da sie viel zeit im stehen oder von einer sitzenden position. Leider ist die zahl der fälle steigt jedes jahr. Deshalb ist es wichtig, nicht nur wissen, wie man heilt krampfadern in den beinen, aber und wie kann man sie vermeiden.

Die ursachen der

krampfadern an den füßen

Behandlung von krampfadern in erster linie darin bestehen, die beseitigung der ursachen seiner entstehung. Unten aufgeführt sind einige von ihnen, die im alltag am häufigsten anzutreffen:

  • Aufrecht stehen oder sitzen für längere zeit;
  • Übergewicht (adipositas);
  • Der erhöhte druck in den venen der unteren extremitäten aufgrund des hohen drucks auf die schlösser, die aufhebung der schwerkraft und schwangerschaft;
  • Angeborene oder posttraumatische fehlende venöse ventile in den gefäßen der unteren extremitäten.

Eine heilung der krampfadern in den beinen erst nach der befreiung von allen oben genannten faktoren. Ansonsten, ein wiederauftreten der erkrankung nicht möglich ist, zu vermeiden.

Die symptome der

Eine der wichtigsten eigenschaften von krampfadern ist die entstehung von unebenheiten und knotige entzündungen der marsch der venen der unteren extremitäten. Dies wird oft begleitet von starken schmerzen und schweregefühl in den beinen, können sie ein unangenehm brennendes gefühl. Starken strömung können auftreten, gelegentliche krämpfe in den beinen und schwellungen, die in der regel zeigen sich bei sonnenuntergang. Ein charakteristisches merkmal von krampfadern gilt schrittweise die dichtung und die verdunkelung der haut in das bein.

In der abwesenheit der behandlung der wand - die betroffenen schiffe entzündet werden und die drain verstopfen mehrere blutgerinnsel. Mit der zeit, auf der haut können geschwüre auftreten. In den meisten fällen ist diese entwicklung führt zu ganz gewaltig von krankheiten, zum beispiel bei der thrombophlebitis oder thrombose.

In welcher situation lohnt es sich, einen arzt aufsuchen?

Krampfadern entwickelt sich langsam, jedoch, manchmal fährt ziemlich schnell, in solchen fällen bleiben mit rücksprache mit ihrem arzt keinesfalls. Für akut von der krankheit zeichnen sich durch die folgenden symptome:

  • Der scharfe schmerz, der kommt mit so viel kraft, dass der mensch nicht bewegen kann, unabhängig. Dies wird begleitet von gefühl der wärme und abdichtung der haut in den beinen;
  • Kurzatmigkeit, schwächegefühl und kurzatmigkeit;
  • Blutungen, lokalisierte, sind sie in der nähe von betroffenen venöse gefäße oder von ihnen selbst.

Die diagnose

Das auftreten der ersten symptome von krampfadern, müssen sie ihren arzt aufsuchen. Als allgemeine regel, nach der die aufrechterhaltung einer standard - untersuchungen (inspektion, die entwicklung der klinischen geschichte, jab, OAM) richtet sich an solche patienten zu einem spezialisten für erkrankungen der blutgefäße (unter berücksichtigung) oder " just-in gefäß-chirurg.

behandlung von krampfadern in den beinen

Neben den wichtigsten tätigkeiten der diagnose, zugewiesen werden kann:

  • Die ultraschalluntersuchung der venen (dual-scan);
  • Im gegensatz dazu venografía.

Die behandlung der

Heute gibt es nicht ein tool von krampfadern, es war 100% die ergebnisse. Die behandlung muss umfassend sein und mit der anwendung als chirurgische und therapeutische.

Die konservative behandlung

Der kampf mit krampfadern in den beinen mit hilfe von konservativen methoden, kann nur in den fällen, in denen die symptome beginnen zu erscheinen und über die möglichen komplikationen sagen, dass ich noch nicht fällt. Die wichtigsten beläuft sich dieser behandlung sind:

  • Die diät;
  • Der komplex von speziellen übungen;
  • Kompressions-therapie;
  • Die therapie mit medikamenten.

Die diät

Wie bereits erwähnt, krampfadern leiden vor allem menschen, die übergewichtig sind. In dieser hinsicht ist eine der voraussetzungen für den erfolg der behandlung ist, ohne zweifel, ist die einhaltung der richtigen ernährung, die darauf abzielt, die vernichtung der überflüssigen pfunde. Es gibt genügend viele variationen von die redaktion von journal-diät, jedoch nicht einer von ihnen ist nicht wert, das sie ohne vorherige konsultation mit dem ernährungsberater.

Als allgemeine regel gilt, diese art von diäten bedeuten verzicht von süßigkeiten, sowie die produkte, die sie enthalten viele ballaststoffe pflanzlichen ursprungs.

Die physische vorbereitung der

Ein medikament von krampfadern in den beinen ist die krankengymnastik. Es gibt eine reihe von spezifischen übungen, die erfüllung, die möglicherweise verlangsamen das fortschreiten der krankheit, und manchmal ganz loswerden. Außerdem, nicht vergessen sie die spaziergänge an der frischen luft (morgens und abends) und schwimmen.

Wichtig! In den krampfadern ist es notwendig, sich der besuch in der sauna, bäder, nehmen sie nicht zu heiß in der wanne und nicht erheben sich die beine. Dies erklärt sich durch die tatsache, dass diese verfahren beträchtlich verstärkt den blutfluss zu den extremitäten, wo die krampfadern und ohne es zu bemerken ihre stagnation.

Kompressions-therapie

Behandlung von krampfadern in der familie bedeutet die verwendung von stoffen wie golf -, durchschnitts-und mittelwerte, sowie bänder in verschiedenen längen. Als allgemeine regel gilt, empfehlen die ärzte für das tragen während des ganzen tages und schießen vor dem schlafengehen.

Daher kann deutlich erhöhen den tonus der venen und verbessert die durchblutung in den beinen. Und dies wiederum hilft bei der beseitigung der symptome der krankheit. Ist auch sehr nützlich für die massage der beine mit krampfadern, sollte von einem spezialisten durchgeführt werden.

Die medizinische therapie

Heute in der pharma-markt ausreichend vertreten von medikamenten für die behandlung dieser krankheit. Und zusammen mit vorgeformter formen, verwendet wird, und das gel, salbe, creme für die füße und krampfadern. Alle von ihnen können erheblich reduzieren die rate der progression der erkrankung sogar verhindern, dass die entwicklung einige komplikationen.

Jedoch nicht vergessen, dass jedes medikament sollte nur auf ärztliche verordnung verwenden. In der tat, fast jeder von ihnen gibt es viele kontraindikationen und der unsachgemäße gebrauch kann dazu führen, die möglichkeit.

prävention von krampfadern

Öfter in den venen krampfadern der unteren extremitäten, haben die ärzte verschreiben medikamente der folgenden gruppen:

  • Die entzündungshemmende;
  • Medikamente zur verbesserung der tonus der venen und verbesserung des refluxes;
  • Medikamente zur senkung der viskosität des blutes und verhinderung von blutgerinnseln.

Die chirurgische behandlung

Die operation ist eine radikale methode, die verwendet wird, in situationen, in denen alle alternativen methoden zur bekämpfung nicht geben kein positives ergebnis.

Breiter, bedienung, machen kleine schnitte in der haut, und durch sie tritt die entsorgung der betroffenen bereiche der venen. Nach der operation wird der fuß fest verknoten. Nur wenige stunden nach der patienten, die bereits unabhängig voneinander bewegen.

Heute, immer breitere methodik, mit der pathologisch geänderten wien gelöscht mit laser. Dieser vorgang ist weniger traumatisch, jedoch, nach ihm, ist oft zu beobachten, rückfälle der erkrankung.

Die verhinderung der

Sicherlich, wie die meisten krankheiten, krampfadern leichter zu verhindern als zu heilen. Deshalb empfehlen die ärzte die vorbeugung dieser erkrankung schon in den ersten jahren. Um dies zu tun, müssen sie folgendes tun:

  • Aktiv im sport;
  • Bei stehendem arbeit braucht ruhe, in regelmäßigen abständen (so wie auf den zehenspitzen, dann auf den fersen);
  • Nach der körperlichen aktivität, ist es notwendig, eine kalte dusche nehmen;
  • Während der schwangerschaft, besonders in den letzten tagen muss es besondere trikots.
06.03.2019