Die behandlung der symptome und die vorbeugung von krampfadern

Krampfadern sind keine krankheit, sondern ein symptom zugeordnet ist, vaskuläre anomalien, verursacht durch die übermäßige erweiterung der venen. Oft sind die krampfadern wirkt sich auf die unteren extremitäten, aber es kann auftreten, in das rektum und ösophagus. Weniger häufig ist die erkrankung der blase und die weiblichen reproduktiven organe.

krampfadern

Krampfadern heißen die häufigsten erkrankungen der gefäße, die sich durch unregelmäßigkeiten der haut und ausbuchtung der venen. Es muss daran erinnert werden, dass ohne die behandlung der chronischen venösen krankheit kann zu schwerwiegenden komplikationen führen.

Diese veränderungen sind schmerzlich, lähmend, da die fehler verursachen, das funktionieren des kreislaufsystems.

Was ist krampfadern

Um zu verstehen, worum es geht – krampfadern, müssen sie wissen, die funktion der venen und den kreislauf. Wien – die blutgefäße, das blut fließt in richtung herz. Dies ist möglich, weil die ventile sind geschlossen, wenn das blut strömt nach oben, zurück.

Gute versorgung von blut, es wird mit der bedingung, dass die ventile ordnungsgemäß funktionieren. Manche menschen geboren werden mit defekten ventilen, andere schwächen, die als ergebnis von einem lebensstil schlechte ernährung, der beruf, die schwache körperliche aktivität, krankheiten.

Wenn das blut durch die venen fließt nach unten, der druck steigt, die adern weiten sich und schwellen an, sie nicht zurück zu ihrer ursprünglichen form.

Arten von krampfadern

1. Krampfadern der unteren extremitäten.

Verursacht durch störungen der durchblutung und des venösen blutes in den unteren extremitäten und verletzungen der venenklappen, die als ergebnis der überlastung und der blutdruck in den venen. Es ist ein symptom der chronischen erkrankungen der venen.

Die häufigsten ursachen:

  • die sitzende lebensweise;
  • der schwangerschaft höher ist der uterus komprimiert die vene des beckens, mit dem, was auftritt, stagniert das blut in den adern;
  • die älteren;
  • die verfettung;
  • die genetische veranlagung;
  • die anhaltende immobilisierung (unbeweglichkeit) ist eine folge von anderen krankheiten.

2. Die hämorrhoiden.

Es genügt eine krankheit, die auftritt, weil der druck in den venen. Dies kann folgende gründe haben:

  • häufig obstipation;
  • sitzen auf der zeichenfläche;
  • die verfettung;
  • der schwangerschaft;
  • krankheiten der leber;
  • bluthochdruck;
  • sex akts.

Mit dem alter, dem gewebe, das hält sie gerade und wien, beginnt zu verschwinden, und krampfadern über die grenzen ihres anus, die verbunden ist mit schmerzhaften symptomen. Das erste symptom rektale blutungen, tritt auf den zeitpunkt der stuhlentleerung.

3. Krampfadern in der speiseröhre.

Die ursache für die nicht-veränderungen im magen-darm-trakt sind lebererkrankungen, insbesondere leberzirrhose, erworben infolge der hepatitis-b-viren oder übermäßiger alkoholkonsum.

Für eine lange zeit, die krankheit ist asymptomatisch und manifestiert sich in der zeit die sprünge von den arterien, was bedeutet, das auftreten von nicht verwalteten die blutung, die in der regel begleitet von erbrechen mit blut oder der farbe kaffee dort.

Ein großer verlust von blut, was zu einer senkung des blutdrucks und erhöhung der herzfrequenz. Krampfadern im magen-darm-trakt kann sich in form von ikterus und aszites. Blutungen aufgrund von krampfadern der speiseröhre erfordert der medizinischen dringlichkeit.

4. Varicoceles.

Wird in die venen sammeln das blut aus den hoden und hodensack. Tritt als folge von angeborenen oder erworbenen herzinsuffizienz, herzklappenerkrankungen in den venen. Die ursache hierfür kann eine krebserkrankung der niere oder niereninsuffizienz vaskuläre thrombose.

5. Varizen venen des uterus und der vagina.

Diese art von krampfadern während der schwangerschaft aufgrund der konstanten druck der wachsenden gebärmutter auf den beckenboden. Es ist auch möglich, die bildung von krampfadern in der blase.

Risikofaktoren für die entwicklung von krampfadern

Einige faktoren erhöhen das risiko der entwicklung von krampfadern, die änderung der durchblutung in den unteren extremitäten. Sie verhindern den abfluss des blutes durch die venen, was zu einer erhöhung der retention von blut in der peripherie des körpers.

die ursachen von krampfadern

Es gibt viele faktoren, die außerhalb der kontrolle der patientinnen, zum beispiel genetische und hormonelle. Allerdings, bei der entstehung von krampfadern ist die, die den größten einfluss hat der lebensstil. Durch die richtige ernährung, regelmäßige körperliche bewegung ist möglich, zu überwinden, nicht modifizierbare risikofaktoren.

Alter und arbeit

Die wahrscheinlichkeit für die entstehung von krampfadern steigt deutlich mit dem alter, vor allem nach 40 jahren. Es ist eine krankheit der friseure, zahnärzte, ärzte, kellner, verkäufer, d.h. personen, die berufe, die erfordern lange stunden im stehen ohne bewegung. Die vertikale position fördert die stagnation des blutes in den extremitäten, und die eingeschränkte bewegung der wadenmuskulatur ursache der dysfunktion der muskeln der ventile.

Sie sind auch anfällig für die krankheit, die ökonomen, die IT-profis technik - mitarbeiter. Sitzende position, beine angewinkelt an den knien oder gekreuzt, trägt dazu bei, die schwierigkeit des blutflusses.

Das stil - leben

Ist falsche lebensweise beeinflusst die bildung von krampfadern. Whirlpools, solarium, übergewicht – all diese situationen sind krampfadern und reduziert den blutfluss zum herzen. Rauchen trägt zur entwicklung von herz-kreislauf-erkrankungen, daher ist das risiko für die entstehung von krampfadern ist diese gruppe von menschen hat zugenommen.

Hormontherapie

Die verwendung von kontrazeptiva und hormon-ersatz-therapie erhöht die möglichkeit der bildung von krampfadern.

Darüber hinaus ist die tendenz, das auftreten von krampfadern hängt von anderen faktoren ab, wie:

• die weiße rasse anfälliger für die krankheit,, dass die schwarzen;

• geschlecht: die frauen, die fünf mal anfälliger für krampfadern, männer;

• geschichte von schwangerschaften;

• hormonelle störungen;

• körperliche inaktivität;

• die verwendung von enge kleidung;

• heel-schuhe;

• eine diät mit einem geringen gehalt an ballaststoffen und vitamin C.

Die symptome von krampfadern

Die symptome von krampfadern sind sehr vielfältig. Sie können zusammen angezeigt werden, oder separat. In der ersten phase, die patienten oft erleben, die unangenehmen empfindungen in den beinen, in einer oder stehenzubleiben in der position.

Die bekanntesten sind:

  • schweregefühl in den beinen und das gefühl der überschüssigen ihre ödem verschwindet, nachdem sie sich in der position nach oben für die beine;
  • anhaltende schmerzen in den unteren extremitäten nach einem langen spaziergang oder sitz;
  • wiederkehrende schmerzen in den venen;
  • ödeme an den unteren extremitäten, und ergibt sich am ende des tages mehr sichtbar um die knöchel;
  • das restless-legs-syndrom, schmerzhafte muskelkrämpfe, besonders in der nacht.

In späteren stadien der krankheit wird deutlich durch die breite, nicht die stämme stamm der venen der unteren extremitäten, venen und saphenous. Sind weich und schmerzlos, und der grad der füllung hängt von der stellung der gliedmaßen, auch wird die überempfindlichkeit in den orten, die von krampfadern.

Mit der entwicklung von krampfadern erhöht die venöse insuffizienz der unteren extremitäten, begleitet von einer großen anzahl von komplikationen. Die häufigsten sind thrombophlebitis, sowie die blutung, die chronische entzündung der haut und subkutanen geschwür, lungenembolie.

Die symptome sollten ein grund sein, um den arzt zu besuchen:

  • muskelkrämpfe;
  • die schmerzen in den beinen und füßen;
  • die schwellung;
  • die entstehung von besenreisern.

Krampfadern des beckens glas alles entwickelt sich von der frau in der erwartung ihres zweiten kindes (oder kinder höher).

Eines der symptome der anzeichen der krankheit, ist eine stetige schmerzen im unteren teil des bauches, dauert mehrere monate. Entwickelt sich ähnlich wie die venen varicosasnome die erweiterung der adern der unteren gliedmaen.

Die typischen symptome der druck in der blase, das gewicht in den schritt, einen dumpfen schmerz im unterbauch oder im kreuzbein, erhöht, während der schwangerschaft, geschlechtsverkehr oder der menstruation.

Behandlung von krampfadern

Grundlage für die aktuelle behandlung der venen ist geeignet für die diagnose der krankheit und den gebrauch von weniger invasiven, aber zur gleichen zeit, wirksame verfahren für die behandlung von krampfadern in den beinen.

die symptome von krampfadern

Es gibt viele verschiedene möglichkeiten, um die erscheinungsformen von krampfadern, zum beispiel:

  • konservative;
  • medikamentöse;
  • chirurgische.

Die konservative behandlung

Das ziel der therapie ist eine vereinfachung der blutfluss in den schockiert spitzen. Eine der methoden ist die veränderung des lebensstils. Empfohlen:

  • die erhöhte körperliche aktivität (gehen, radfahren, schwimmen; vermeiden sie sportliche aktivitäten, zur steigerung der wirksamkeit der intra-abdominalen druck, zum beispiel: gewichtheben, rudern;
  • die erholung der beine;
  • vermeiden sie längere stehen oder sitzen ohne sich zu bewegen, vor allem mit gekreuzten beinen;
  • aufrechterhaltung des idealen körpergewichts;
  • die normale ernährung mit der richtigen menge an proteinen, um auszuschließen, verstopfung;
  • die verwendung von high heels, die nicht mehr als 3-4 cm;
  • unterlassen, heiße bäder, saunas, solarien und länger andauernde einwirkung von hohen temperaturen.

Die konservative behandlung wird oft empfohlen, um patienten, die aus verschiedenen gründen nicht sein können, unterliegen der chirurgischen behandlung, zum beispiel frauen während der schwangerschaft oder stillzeit.

In der anfangsphase wirksam die behandlung arzneimitteln in form von tinkturen pferdeschwanz, der fauna und der ruta, arnika, extrakt der rosskastanie.

Die kompression

Diese methode wird verwendet, wenn die lunge stadien der erkrankung. Erfolgt die komprimierung der außenseite der gliedmaßen, so steigt der druck in den venen und verringert die stagnation von blut. Trägt der patient spezielle kompressionsstrümpfe von einer bestimmten größe, bestimmt der arzt. Einige patienten verwenden elastische bandagen. Es wird dringend empfohlen, diese socken im laufe des tages und schießen in die nacht. Diese methode sollte kompatibel sein mit einschlägigen medikamenten.

Pharmakologie

Neben der primären therapie behandelt die symptome und verzögert das auftreten der krankheit. Pharmakologie fördert die stärkung und verhärtung der wände der blutgefäße, verbessert die durchblutung, hat entzündungshemmende wirkung.

1. Tabletten, dragees und salben.

In dieser gruppe befinden sich die medikamente, die in ihrer zusammensetzung diosmin – die substanz reduziert die durchlässigkeit der kleinen gefäße; verbesserung der anderen venösen durchblutung, reduziert die spannung auf die wände der venen und hat eine entzündungshemmende wirkung. Andere medikamente, darunter troxerutina, die erhöhung der elastizität der kleinen kapillaren (kleine blutgefäße und verbessert die durchblutung im gewebe.

Sklerotherapie

Sehr beliebt ist die methode der behandlung, weil es dauert eine lange zeit und es ist sehr einfach zu implementieren. Ihr thema ist die einführung in den venen, besonders der droge, die dazu beiträgt, den rückgang der lokalen entzündung und der wundheilung in den venen. Seltene nebenwirkungen sind: tiefe venenthrombose, allergische reaktionen, neurologische störungen, nekrose der haut, entzündung der oberflächlichen venen, flecken und hyperpigmentierung.

Die ablation durch laser und radiofrequenz-ablation und funkwellen

Behandlung von krampfadern mit frequenz erfolgt durch wellen unterschiedlicher frequenz. Seine aktion löst das wachstum der erweiterten venen. Die laser-therapie ersetzt eine schmerzhafte löschvorgang zerstört durch die adern.

Kann verwendet werden in jeder phase der venösen insuffizienz. Die vorteile dieser methode:

  • geringes risiko von komplikationen;
  • hohe effizienz;
  • kurz nach der operation;
  • kleine komplikationen nach der operation;
  • die schnelle wiederherstellung.

Die chirurgische behandlung

Die indikationen für die chirurgische behandlung sind:

  • wiederkehrende entzündung der venen;
  • blutungen.
  • komplikationen von krampfadern in form von geschwüren;
  • sinkt die wirksamkeit anderer methoden der behandlung;
  • die großen veränderungen führen zu gravierenden schönheitsfehler.

Je nach grad der erkrankung, mit dieser methode kann die vollständige oder teilweise entfernung der oberflächlichen venen, gummi-ligatur, zu löschen oder obliteration der venen.

Die chirurgische behandlung ist kontraindiziert bei patienten mit hämorrhagie, tiefe venöse erkrankungen sowie der ischämie der extremitäten. Die operation beseitigt nicht die ursache der erkrankung und wirkt sich auf deren komplikationen.

Männer mit varikozele-behandlung häufig erfolgt durch die sklerotherapie. Hämorrhoiden wird versucht, effektiv spezielle salben in der anlage gymnastik -, eine veränderung von lebensstil, ernährung und chirurgische methoden.

Die verhinderung der

die prävention und die behandlung von krampfadern

Ich habe hier einige möglichkeiten, die helfen, verhindern das auftreten von krampfadern:

  • ein gesundes gewicht zu halten;
  • wenn sitzende arbeit oft ändern sie die position der beine, indem sie das gewicht von einem bein auf das andere. Frauen – strümpfe tragen spezielle, die gute auswirkungen auf die durchblutung;
  • nicht die beine, da dies blockiert die strömung von blut aus den beinen zum herzen;
  • sammeln sie den richtigen schuh;
  • nicht tragen enge hosen, socken;
  • sport.

Am besten auf die prävention von krampfadern in den beinen ist eine diät, die auf eine menge von faser obst und gemüse, ausreichend flüssigkeit (1,5–2 liter pro tag). Begrenzt werden muss der verzehr von fetten, gebratenen speisen. Sie sollten auch aufhören mit dem rauchen, da schwer beschädigen die blutgefäße.

Krampfadern ist eine chronische krankheit und ihre behandlung kann sehr lange dauern. Die prävention, kleine veränderungen im lebensstil und gewohnheiten helfen, die krankheit zu verhindern.

Mit den ersten anzeichen von krampfadern ist es besser, einen arzt zu konsultieren, unter ausnutzung der tatsache, dass die krankheit in der anfangsphase der härtung einfacher, schneller und weniger traumatisch.